Die Trauerzeremonie

Eine Trauerfeier ist allen Religionen ein wichtiges Zeremoniell. - stock.adobe.com

Die Trauerfeier

Eine Grabrede ist Bestandteil einer jeder Beerdigung. Sie spendet Trost und würdigt das Leben des Verstorbenen. - K.-U. Häßler - stock.adobe.com

Die Grabrede

Musik ist beim letzten Geleit so wichtig wie im Leben auch. Sie gibt während der Zeremonie Zeit zum innerlichen Trauern und trägt maßgeblich zum würdigen Abschied bei. - Shutterstock / Seamartini Graphics

Musik zur Trauerfeier

Farbige Blumen zieren jedes Grab. - stock.adobe.com

Blumen zur Beerdigung

Mehrere Männer tragen gemeinsam einen Sarg. - Kzenon/stock.adobe.com

Sargträger

Beim sogenannten "Leichenschmaus" kommen die Angehörigen direkt nach der Beerdigung noch einmal zusammen, um gemeinsam etwas zu trinken oder zu essen. Er ist für viele Hinterbliebene wichtig, um sich über das gerade Erlebte austauschen zu können. - Brigitte Bonaposta - stock.adobe.com

Die Feier nach der Bestattung